Lammrückenfilets mit pikanter Feigen-Portwein Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stück Lammrückenfilet (je nach Größe)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz)
  • 1 EL Öl
  • 1 dl Portwein (rot)
  • 1 Stück Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 1 dl Rotwein
  • 2 dl Kalbsfond (oder leichte Gemüsebouillon)
  • 6 Stück Feigen (frisch)
  • 1 EL Butter
  • 2-3 EL Mostarda Purée (aus Feigen)
  • 40 g Butter
Sponsored by Vanini

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen. Lammrückenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in der heißem Öl rundum je nach Größe insgesamt 2-3 Minuten anbraten. Auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heißen Ofen 1-1 ¼ Stunden nachgaren lassen. Den Bratensatz mit Portwein ablöschen und beiseite stellen. Die Schalotte schälen und fein hacken und in der Butter andünsten. Bratenjus, Rotwein und Kalbsfond beifügen und alles auf großer Flamme auf ca. 1 dl einkochen lassen. Die Feigen waschen, trocken tupfen und halbieren (Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden) und kurz vor dem Servieren in Butter 3-4 Minuten dünsten. Gleichzeitig die eingekochte Sauce nochmals aufkochen, mit Mostarda Purée aus Feigen sowie in Stücke geschnittene Butter verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Lammrückenfilets in Scheiben aufschneiden und mit der Sauce auf den Tellern anrichten. Mit den gedünsteten Feigen bzw. Äpfeln garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare10

Lammrückenfilets mit pikanter Feigen-Portwein Sauce

  1. monikalack
    monikalack kommentierte am 16.12.2015 um 12:38 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 27.10.2015 um 14:00 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 21.10.2015 um 09:32 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 11.10.2015 um 20:45 Uhr

    klingt verführerisch, mh

    Antworten
  5. Illa
    Illa kommentierte am 27.07.2015 um 15:06 Uhr

    super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche