Lammrückenfilet auf Paradeiser-Zwiebel-Kompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Lammrückenfilet
  • 2 Zwiebel
  • 3 Paradeiser
  • 1 bowl Keniabohnen
  • 2 Erdäpfeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikumblätter
  • Blattpetersilie
  • Butter
  • Knoblauch
  • Küchenkräuter der Provence
  • Olivenöl

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Knoblauch, Blattpetersilie und einigen Zwiebelspalten anbraten. Die Paradeiser von der Schale befreien, vierteln, entkernen, mit einigen Zwiebelwürfeln in Olivenöl anschwitzen und mit Salz, Pfeffer und Küchenkräuter der Provence verfeinern. Die Keniabohnen im Salzwasserbad blanchieren, abschrecken und mit den restlichen Zwiebelwürfeln in Olivenöl, einer Butterflocke und Küchenkräuter der Provence nachschwenken.

Die abgeschälten Erdäpfeln mit einem Spiralbohrer zur Schillerlocken tournieren, im tiefen Fett zu Ende backen und mit Salz würzen.

Alles auf einem flachen Teller anrichten und mit Basilikumblättern garnieren.

Hierzu empfiehlt unsere Weinfachfrau einen 96er Landwein rot, Syrah, Blaufränkisch, Zweigelt, Weingut Gernot Heinrich aus dem Burgenland/Österreich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrückenfilet auf Paradeiser-Zwiebel-Kompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche