Lammrücken mit Zucchinikruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 750 g Zucchini
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Scheiben Weizentoast (entrindet)
  • 2 Eier (getrennt)
  • 50 g Gouda, ger.
  • Salz
  • Pfeffer
  • 700 g Lammrückenfilet
  • 3 EL Öl
  • 150 ml Lammfond
  • 100 ml Weisswein
  • 2 EL Sossenbinder (dunkel)
  • 1 Knoblauchzehe (durchgepresst)
  • 40 g Butter (oder Margarine)
  • 150 g Cherrytomaten

150 g Zucchini spülen, grob reiben. Basilikum spülen, zupfen, gut abtrocknen und mit dem Brot im Handrührer fein zerkleinern, mit Eidotter, Zucchini und Käse vermengen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Eiklar steif aufschlagen und unterziehen.

Lammrücken mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, in einer Bratpfanne im heissen Öl von jeder Seite 2 Min. auf 2 1/2 oder evtl. Automatik- Kochstelle 9-10 anbraten. Mit der Menge bestreichen, auf ein Backblech setzen und im Backrohr rösten.

Schaltung: 180 bis 200 Grad , 2. Schiebeleiste v. U.

160-180 Grad , Umluftbackofen 25 bis eine halbe Stunde

Bratensatz mit Fond, Wein und Sossenbinder zum Kochen bringen, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen.

In der Zwischenzeit 600 g Zucchini abspülen und in Scheibchen schneiden, mit dem Knoblauch im Fett auf 3 bzw. Automatik- Kochstelle 5-6 andünsten. Dann den Kochtopf schliessen und das Ganze 6 min auf 0 weichdünsten. Paradeiser halbieren, hinzfügen und weitere 2 min gardünsten. Salzen, mit Pfeffer würzen und gemeinsam mit dem Lammrücken zu Tisch bringen.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrücken mit Zucchinikruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche