Lammrücken mit Pistou gratiniert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Lammrücken (ausgelöst, ca. 600g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Feiner Dijonsenf

Pistou::

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Kerbel
  • 20 g Rosmarin (Nadeln)
  • 20 g Thymianblättchen
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 250 ml Olivenöl
  • Semmelbrösel zum Binden

1. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

2. Den Lammrücken abspülen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Öl in einem Reindl mit feuerfesten Griffen erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten anbraten. In das Backrohr stellen und in etwa 5 min fertig gardünsten.

3. Für den Pistou die Küchenkräuter und die abgeschälten Knoblauchzehen klein hacken und unter Rühren das Öl hinzugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach und nach so viel Semmelbrösel zufügen, dass eine geschmeidige Paste entsteht. Fleisch aus dem Herd nehmen und Bratrost einschalten.

4. Den Lammrücken erst mit Senf, dann mit dem Pistou bestreichen und ein paar min unter dem Bratrost gratinieren. Bei Tisch zerlegen.

Sie können den Lammrücken ebenso mit den Knochen anbraten, ihn dann erst herauslösen, wiederholt auf das Knochengerüst setzen und dann mit Pistou bestrichen unter dem Bratrost gratinieren.

Zuspeise: Erdapfel-Zucchini-Kekse Getränkeempfehlung: Rotwein aus der Provence

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrücken mit Pistou gratiniert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche