Lammrücken mit Macadamia-Kruste auf Melanzane-Ragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Lammrücken pariert
  • 120 g Butter
  • 100 g Macadamianüsse gemahlen
  • 1 EL Senf
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 sm Melanzani (gewürfelt)
  • 2 Paradeiser (gewürfelt)
  • 1 Gemüsezwiebel fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 1 EL Küchenkräuter fein geschnitten
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 2 Erdäpfeln
  • 1 EL Semmelbrösel ca
  • Olivenöl (zum Anbraten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry

Die Erdäpfeln möglichst schon am Vortag machen. Den Lammrücken im heissen Öl von allen Seiten kurz anbraten, ein klein bisschen auskühlen und dann mit Senf bestreichen. Die Butter schmelzen, dann Nüsse und soviel Semmelbrösel dazugeben, dass eine dicke Paste entsteht.

Gezupften Thymian und gehackten Rosmarin unter die Paste vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Paste auf das Fleisch aufstreichen und ca.5-7 min in den auf 200 °C aufgeheizten Herd Form. Gemüsezwiebel in einem Kochtopf mit 2 El Olivenöl andünsten, Melanzani und Knoblauch dazugeben und mit Pfeffer würzen. Das Gemüse herzhaft durchschmoren und mit der Gemüsesuppe löschen. 15 min leicht wallen und dann die gehackten Paradeiser dazugeben, 2 min später die gehackten Küchenkräuter einrühren und nachwürzen.

Die gut ausgekühlten Erdäpfeln abschälen und in schmale Scheibchen schneiden.

In einer Bratpfanne mit 2 El Olivenöl kurz anbraten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und ringförmig auf Tellern anrichten.

Das Auberginenragout in der Kartoffelringmitte anrichten und Scheibchen von dem Lammrücken daraufgeben.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrücken mit Macadamia-Kruste auf Melanzane-Ragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche