Lammrücken mit Küchenkräuter-Senf-Kruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.35 kg Lammrücken
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Knoblauchzehen
  • 50 gramm Butter (weich)
  • 2 Esslöffel Dijonsenf
  • 3 dag Frischer Kren
  • 3 dag Bergkäse
  • 0.5 Bund Thymian
  • 3 Scheib. Toastbrot ohne Rinde, gerieben
  • 20 cl Lammfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl (zum Anbraten)

Den Lammrücken abwaschen und trocken reiben. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bräter mit heissem Öl, den Rosmarinzweigen und der Knoblauchzehe drumherum anbräunen. Später das Lamm herausnehmen und abgekühlt stellen.

Für die Senfkruste die weiche Butter ein klein bisschen aufrühren. Senf, fein geriebenen Kren und geriebenen Käse dazufügen. Einige Thymianblätter und das geriebene Toastbrot dazumischen.

Die Menge als Kruste auf den kalten Lammrücken (ca. 5 mm dick) pinseln und im aufgeheizten Ofen bei 180 °C in etwa 8 Min. goldgelb gratinieren.

Zur Vorbereitung der Sosse den Lammfond in dem Bräter mit Rosmarin aufbrühen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lammrücken in schräge Scheibchen kleinschneiden und auf der Sosse anbieten.

Als Zuspeise in Olivenöl gebratene Würfelkartoffeln auf den Tisch hinstellen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrücken mit Küchenkräuter-Senf-Kruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche