Lammrücken mit Honigglasur

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Lammrückenstücke mit jeweils vier Koteletts etwa 1kg
  • 2 Knoblauchzehen halbiert
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 2 EL Thymianhonig
  • 1 EL Thymianblättchen (frisch, Blättchen)
  • Thymianzweige zum Garnieren

Es ist eine traditionelle Methode, Fleisch mit einer köstlich-aromatischen, frischen Honig-Kräuterkruste zu verfeinern. Zu Lamm passt am besten der würzige Thymianhonig. Man sollte bei dieser Zubereitungsart kein überschüssiges Fett entfernen, da es ein hervorragender Aromaträger ist. Als Zuspeise kann man ein Schalottenkonfit bzw. karamelisierte Honigkuerbisscheiben (sieh Rezept) anbieten.

Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Lammrückenstücke, mit den Knochen nach unten, eben in eine Grillpfanne legen und vollständig mit den Schnittflächen der Knoblauchzehen einreiben. Den Knoblauch dann zerdrücken und in eine ausreichend große Schüssel legen.

Senfkörner in einem Mörser zerstoßen, bis sämtliche Körner aufgesprungen sind.

Honig und Knoblauch zu den Körnern hinzfügen und alles zusammen gut umrühren, bis alle Ingredienzien gleichmässig vermischt sind.

Lammrücken auf der Oberseite mit der Mischung bestreichen und mit den Thymianblättchen überstreuen.

Das Fleisch auf der Stelle in den Herd schieben und 15 min rösten, bis das Fett kross ist. Die Temperatur auf 180 °C reduzieren und das Fleisch weitere 20 min gardünsten.

Das Fleisch ist gar, wenn bei dem Anstechen mit einem Fleischspiess klarer Saft herausläuft.

Lammrücken mit den Thymianzweigen garnieren und im Ganzen zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrücken mit Honigglasur

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche