Lammrücken mit Apfelschnitze und Rosmarin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Lammrücken ausgelöst und pariert
  • In 200g-Stückchen geschn.
  • 1 Zwiebel abgeschält gehackt
  • 100 ml Rotwein (kräftig)
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Gelbe Paprika alle geputzt in Streifchen
  • Geschnitten
  • 1 Zucchini in große Würfel geschn.
  • 5 Knoblauchzehen in Scheibchen geschn.
  • 2 Äpfel Sorte roter Elstar in Achtel geschnitten
  • 250 ml Schlagobers (flüssig)
  • 250 g Crème fraîche
  • 20 ml Sojasosse
  • 1 Teelöffel Rosmarin (frisch, gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Gartenkräuter (frisch)
  • Öl (zum Anbraten)

Die Lammrückenstücke in nicht zu heissem Öl von allen Seiten anbraten, rosa gardünsten, aus der Bratpfanne nehmen und zur Seite stellen.

Zwiebeln in der Lammpfanne glasig werden mit dem Rotwein löschen.

Knoblauch, Paprika, Zucchini und Äpfel hinzfügen und kurz weichdünsten. Das Gemüse soll knackig bleiben. Schlagobers und Crème fraîche hinzfügen, durchschwenken, Lammrückenstücke wiederholt beilegen und bei leichter Temperatur drei bis fünf Min. gardünsten.

Mit Salz, Sojasosse, Rosmarin, Pfeffer und ein klein bisschen Zucker nachwürzen und auf einem Teller anrichten. Frische Gartenkräuter wie Thymian, Rosmarin, Salbei, Basilikum darüber Form.

Dazu schmeckt am besten ein hausgemachtes Kartoffelgratin beziehungsweise in Butter und Kräutern geschwenkte gekochte, geschälte Erdäpfel.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrücken mit Apfelschnitze und Rosmarin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche