Lammrücken in Kräuterkruste und Kartoffelgratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.5 Lammrücken (ausgelöst)
  • 100 g Butter
  • 2 Eidotter
  • 50 g Thymian (gehackt)
  • 50 g Rosmarin
  • 50 g Petersilie (gehackt)
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 lg Rohe Erdapfel in schmale Scheibchen geschnitten
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter

"Festliche Speisen zu Ostern"

Schlagobers und Milch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und um die Hälfte kochen.

Eine Gratinform mit einer Knoblauchzehe ausreiben und mit ein kleines bisschen Butter ausfetten. Die Kartoffelscheiben einschichten und mit dem Schlagobers begießen und im Backrohr bei 220 Grad zirka 25 min backen.

Die Butter weich werden und mit den Knoblauch, Kräutern, Eiern mit dem Handrührer quirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Lammrücken von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Im Backrohr mit den Erdäpfeln, jeweils nach Dicke des Rückens, 3 bis 5 min weitergaren.

Den Lammrücken mit der Butterkraeutermasse bestreichen und wiederholt kurz gratinieren. Den Lammrücken aufschneiden und mit dem Kartoffelgratin anrichten.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrücken in Kräuterkruste und Kartoffelgratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche