Lammrücken in der Rucolakruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Lammrückenstränge (mit Rippenknochen)
  • Olivenöl (zum Braten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch in der Schale
  • Thymian (frisch)
  • Dijonsenf
  • 2 EL Butter
  • Rosmarin (frisch)
  • 200 g Bohnenschoten
  • 100 g Mini-Kukuruz
  • 3 EL Gemüsefond

Rucolakruste:

  • 100 g Getrocknetes Weissbrot (Toastbrot ohne Rinde)
  • 1 Knoblauchzehe (geschält)
  • 50 g Rucola

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

25 Min., einfach Für die Rucolakruste:

Alle Ingredienzien in der Küchenmaschine fein verquirlen.

Zugeputzten Lammrücken mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Bratpfanne mit heissem Olivenöl auf beiden Seiten gut anbraten. Oberseite des Rückens mit Dijon-Senf einstreichen, in den Rucolabroeseln wälzen. Lammrücken in der Bratpfanne mit einem Stück Butter und einem Rosmarinzweig bei im Rohr 180 °C 10 Min. gardünsten.

Bohnenschoten reinigen, in Längsrichtung aufschneiden. Olivenöl erhitzen, Minimaiskolben beifügen, bei kleiner Flamme rösten, Bohnenschoten beifügen, mit Salz würzen und mit einem kalten Stück Butter durchrühren.

Fleisch aus dem Rohr nehmen, Bratensatz mit Gemüsefond aufgiessen.

Lammrücken aufschneiden und auf dem Gemüse anrichten.

Getränk:

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrücken in der Rucolakruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche