Lammrücken in der Brösel-Gemüse-Kruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Lammsattel (mit langen Rippenknochen)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 5 EL Olivenöl (zum Braten)
  • Lammfond (oder Wasser zum Aufgießen)

FÜR DIE KRUSTE:

  • 80 g Butter
  • 60 g Weißbrotbrösel
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 cl Pernod (Anislikör)
  • 1 EL Zucchini (fein gewürfelt)
  • 1 EL Paprikaschoten (rot, fein gewürfelt)
  • 4 Tomaten (getrocknet, gehackt)
  • 1 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 2 EL Kräuter (sehr fein gehackt, Rosmarin, Salbei, Estragon etc.)
  • 1 KL Senf (englisch)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • etwas Kreuzkümmel (gemahlen)

Den Lammsattel sauber zuputzen, Fleisch und Sehnen von den Knochen abschaben und den Rücken beim Rückgrat einschneiden. Die Rückenstränge bis zum Knochen trennen, sodass das Fleisch noch am Rücken haften bleibt. Rückgrat mit einem Fleischbeil abtrennen oder alles bereits vom Fleischhauer vorbereiten lassen. Salzen, pfeffern und die Oberseite des Rückens in einem Bräter in Olivenöl scharf anbraten. Für 10-15 Minuten (je nach gewünschtem Garungsgrad) in das auf 200 °C vorgeheizte Backrohr schieben und rosa braten. Danach herausnehmen und warm stellen. Für die Kruste die gehackte Schalotte mit Knoblauch in heißem Olivenöl anschwitzen. Getrocknete Tomaten, Paprika- sowie Zucchiniwürfel zugeben und mit Pernod ablöschen. Kurz anschwitzen und mit Salz, Kreuzkümmel und Pfeffer würzen. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und kalt stellen. Inzwischen Butter schaumig rühren und mit Ei, Eidotter, Bröseln, Kräutern, Senf und dem abgekühlten Gemüse verrühren. Die Masse gleichmäßig auf den Rücken auftragen und im Backrohr bei voller Grillstufe schön braun gratinieren. Vor dem Tranchieren noch 5 Minuten rasten lassen. Bratenrückstand mit Lammfond oder Wasser lösen, aufkochen und einreduzieren lassen. Lammrücken portionieren, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Lammsaftl übergießen.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG: mitgebratenes mediterranes Gemüse, Erbsenschoten sowie mitgebratene Erdäpfel

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 0

Kommentare25

Lammrücken in der Brösel-Gemüse-Kruste

  1. edith1951
    edith1951 kommentierte am 23.11.2016 um 10:02 Uhr

    tolles Rezept, schmeckte vorzüglich.

    Antworten
  2. i.wohlmuther
    i.wohlmuther kommentierte am 26.10.2016 um 12:55 Uhr

    Ein wunderbares Rezept! Als Beilage empfehle ich grüne Bohnen mit Speck!!!

    Antworten
  3. monikalack
    monikalack kommentierte am 15.12.2015 um 17:36 Uhr

    toll!

    Antworten
  4. mai83
    mai83 kommentierte am 02.12.2015 um 20:04 Uhr

    ein Festessen

    Antworten
  5. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 18.10.2015 um 15:23 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche