Lammrücken in Bärlauchkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Eidotter
  • 2 Teelöffel Honig
  • 1 Bund Bärlauch
  • Semmelbrösel
  • 1500 g Lammrücken
  • 1 EL Lammsteakgewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zweig Thymian bzw. Rosmarin

Sauce:

  • 3 Zwiebel
  • Lammfond
  • 2 EL Sossenbinder
  • 250 ml Bad Köstritzer Schwarzbier

Für Die Kartoffelkrapfen:

  • 1 Ei
  • 25 g Butter
  • 60 ml Milch
  • 1000 ml Öl
  • Salz
  • 200 g Erdäpfeln

Bohnen Im Speckmantel:

  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 800 g Prinzessbohnen

Olivenöl mit Eidotter, Honig, gehacktem Bärlauch und Semmelbrösel durchrühren, ein wenig ziehenlassen.

Den ausgelösten Lammrücken mit Salz, Pfeffer und Steakgewürz einreiben. 1 El Öl in einer Bratpfanne erhitzen, das Fleisch zwei min von beiden Seiten kurz anbraten. Anschließend das Fleisch mit der Bärlauchmasse bestreichen und 10-15 min bei 180 °C im aufgeheizten Backrohr backen.

Für die Berliner die Milch mit ein wenig Salz und Butter aufwallen lassen, das Mehl dazugeben und rühren, bis sich der Teig von dem Topfboden löst. Die bereits gekochten Erdäpfeln durch die Presse drücken und unterziehen, das Ei zum Schluss. Mit einem Löffel Nockerl abstechen und in heissem Öl fertig backen.

Die Prinzessbohnen zu Bündchen von ca. 8 Stück in jeweils eine Scheibe Frühstücksspeck einschlagen.

Für die Sauce gehackte Zwiebeln anrösten, den Lammfond zum Angiessen verwenden und mit Schwarzbier auffüllen.

Mit Rosmarin oder Thymian garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Lammrücken in Bärlauchkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche