Lammrahmhackbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Lammhackfleisch
  • 200 g Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 Ei
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 125 ml Milch
  • 2 EL Senf (scharf)
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL Curry
  • 4 Thymian (Zweig)
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 125 ml Rotwein
  • 2 EL Sojasauce
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 EL Mehl
  • Butter (zum Anbraten)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Vom Thymian die Blättchen abzupfen und klein schneiden. Die Zwiebeln in Butter braun andünsten. Das Toastbrot würfelig schneiden und mit der Milch anfeuchten. Faschiertes in eine geeignete Schüssel Form, geröstete Zwiebeln, feuchte Ei, Toastwürfel, Paprikapulver, Curry, Senf, Hälfte des Thymians und Petersilie dazugeben und alles zusammen gut mischen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Menge in eine gefettete kleine Kastenform geben. Im Herd bei 180 Grad zirka 45 Min. backen. Anschließend herausnehmen, evt. Entstandenen Bratenfond aus der geben gießen und für die Sauce zur Seite stellen. Anschließend den faschierten Braten vorsichtig aus der geben stürzen.

Für die Sauce die Schalotten in einer Bratpfanne mit Butter anschwitzen, mit Mehl bestäuben, mit Sojasauce, Bratenfond, Rotwein und Schlagobers löschen. Restlichen Thymian hinzfügen, ein paar Min. auf kleiner Flamme sieden und mit Pfeffer und Salz würzen.

Den Lammhackbraten aufschneiden und mit der Sauce anrichten. Dazu passen gut Nudeln beziehungsweise Erdäpfelpüree.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrahmhackbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche