Lammragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 ml Rotwein
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Thymian
  • 1 Rosmarin
  • 1 Prise Salz
  • 2 Prise Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 500 ml Rindsuppe/Lammfond
  • 2 Karotten
  • 1 sm Porree (Stange)
  • Sellerie
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Mehl

Beilage:

  • 250 g Schalotten (klein)
  • 500 g Erdapfel (klein)
  • Gemüse der Saison
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker

Lammragout würzen und in heissem Öl gut anbraten. Knoblauch, Zwiebeln, Karotten, Porree und Sellerie reinigen und in Stückchen schneiden. Das Gemüse zum Fleisch Form und ebenfalls gut braun werden lassen.

Mit Rotwein löschen, Paradeismark, Thymian und Rosmarin dazugeben und so lange dünsten, bis der Wein verdampft ist. Mit Mehl bestäuben und mit klare Suppe bzw. Fond auffüllen. Sobald das Fleisch weich ist, das Lammragout aus der Sauce nehmen. Die Sauce kurz verquirlen, durch ein Sieb aufstreichen und über das Flesich Form.

Zuspeise: Schalotten abschälen, in geklärter Butter anbraten, mit einer Prise Salz und Zucker würzen und bei 180 °C acht bis zehn min im Backrohr dünsten. Erdäpfeln wie Salzkartoffeln kochen.

Anrichten: Fleisch und Sauce erhitzen und mit geschmorten Schalotten, Erdäpfeln und kleinen Gemüsen zu Tisch bringen.

Spätburgunder Qba trocken von dem Weingut Stingler ausgewählt. Dabei handelt es sich um einen kräftigen Spätburgunder mit leichten Tanninen. Ein zarter Zimtton und eine intensive Kirschnote verleihen diesem Roten Charakter und sorgen für einen nachhaltigen Abgang.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche