Lammragout mit Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Lammrückenstränge Lammlachs, a jeweils 300 g
  • 150 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Paradeismark
  • 400 ml Lammfond
  • 8 Marille
  • 1 Büschel Frühlingszwiebeln
  • 0.5 Büschel Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Das Lammfleisch in Längsrichtung halbieren und in ca. 2x2cm dicke Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen.

Das Öl erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten herzhaft anbraten. Salzen und mit Pfeffer würzen, das Paradeismark dazugeben, zirka eine Minute mitbraten, folgend mit Lammfond löschen. Schalotten und durchgepressten Knoblauch ebenfalls dazugeben.

Marillen halbieren und entkernen. Die Hälfte der Marillen kleinschneiden und in den Kochtopf Form, die übrigen Marillenhälften dritteln.

Das Ragout fünfzehn Min. bei mittlerer Hitze im geschlossenen Kochtopf gardünsten. Inzwischen weisse und hellgrüne Teile der Frühlingszwiebeln diagonal in Ringe schneiden und die Petersilie klein hacken.

Nach den fünfzehn min die übrigen Marillen und die Frühlingszwiebeln zum Ragout Form und bei geringer Temperatur fünf min mitköcheln.

Mit der Petersilie garnieren und zu Tisch bringen.

Dazu passt am besten Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammragout mit Marillen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche