Lammragout mit Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für 4 Portionen:

  • 1000 g Lammkeule (von dem Fleischer entbeint)
  • 200 g Zwiebel
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Mehl
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Curry
  • 250 ml Rindfleischbrühe (Instant)
  • 500 g Marille
  • 100 g Crème fraîche
  • 3 EL Weisswein
  • 1 Bund Petersilie (glatt)

1. Das überflüssige Fett von der Lammkeule klein schneiden, das Fleisch etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden.

2. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen, das Fleisch portionsweise darin herzhaft anbraten, herausnehmen. Zwiebeln im Bratfett glasig weichdünsten, Fleisch wiederholt hinzfügen, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Mehl mit Zimt und dem Curry vermengen, über das Fleisch stäuben, kurz mitbraten, dann die klare Suppe zugiessen. Kochtopf schliessen und alles zusammen bei mittlerer Hitze 1 bis 1 1/2 Stunden dünsten.

4. In der Zwischenzeit die Marillen abspülen, entkernen und vierteln. Nach ca. 40 min die Hälfte der Marillen dazugeben, nach weiteren 20 min die übrigen Früchte.

5. Crème fraîche und Weisswein unterziehen, Sauce nachwürzen und die gehackte Petersilie dazumischen. Dazu passt Langkornreis.

Als Menüvorschlag:

Entrée: Mangoldsuppe mit Käseklösschen

Hauptspeise: Lammragout mit Marillen

Nachspeise: Palatschinken mit Erdbeersauce

2 Stunden

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammragout mit Marillen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche