Lammnierchen mit frischer Minze und Minzesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Lammnierchen
  • 1 Zucchini
  • 0.5 Bund Jungzwiebel
  • 0.125 Sellerie (Knolle)
  • 1 Bund Minze
  • 2 Paradeiser
  • Olivenöl
  • Rapsöl
  • Pfeffer
  • Salz

1. Die Zucchini spülen, Sellerie und Frühlingszwiebeln säubern. Das Gemüse würfelig schneiden, die Zwiebeln in Ringe schneiden und in Olivenöl in der Bratpfanne anschmoren. Soviel Wasser aufgießen, dass das Gemüse bedeckt ist, mit Salz und Pfeffer würzen und weich machen.

Anschliessend das Gemüse im Bratensud abkühlen.

2. Die Lammnieren halbieren, mit einem scharfen Küchenmesser die weissen Harnleiter entfernen und die Nierchen wenigstens 120 Minuten in kaltem Wasser wässern. Dabei das Wasser häufiger erneuern.

3. Die Paradeiser mit heissem Wasser blanchieren (überbrühen), Haut und Kerne entfernen und in kleine Würfelchen schneiden. Teller im Herd bei 75 Grad vorheizen.

4. Minze abspülen, Blätter von dem Stängel zupfen. Einen Teil des kalten Gemüses gemeinsam mit der Hälfte der Minze im Bratensud zermusen.

Die Sauce sollte eine sämige Konsistenz haben und deutlich nach Minze duften. Die Sauce durch ein Sieb passieren. Das übrige Minzepueree im Sieb eignet sich übrigens ausgezeichnet zum Aromatisieren eines Kartoffelpürees.

5. Die Lammnierchen trocken reiben, in mundgerechte Stückchen schneiden, melieren und in eine weite Bratpfanne mit ausreichend kaltem Rapsöl Form. Erst dann die Bratpfanne erhitzen und die Lammnierchen etwa Fünf min rösten. Nach der Hälfte der Zeit die übrigen Minzeblätter dazugeben und zum Schluss die Tomatenwürfelchen noch kurz mitschmoren. Die Bratpfanne diagonal stellen, damit das Öl sich sammeln kann und erst jetzt die Nieren mit Salz würzen.

6. Minzesauce erwärmen und einen Schuss Rapsöl dazugeben. Die Nierchen mit Paradeiser und Minze auf den vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Minzesauce umgiessen und einigen frischen Minzeblättern garnieren.

Wer Nieren nicht mag, kann das Gericht auch auch mit Lammkoteletts oder -filets kochen oder beides miteinander kombiniert als Hauptgericht zu Tisch bringen.

erchen_mit_frischer_minze. Pdf

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Lammnierchen mit frischer Minze und Minzesauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche