Lammlachs Mit Haselnüssen, Marille Und Portulaksalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Lammlachse
  • Olivenöl
  • 100 g Haselnüsse
  • 60 g Butter
  • 150 g Marillen (getrocknet)
  • 2 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Evtl. Wasser
  • 1 Bund Portulaksalat
  • 1 Bund Sauerampfer
  • Parmesan

Lammlachs mit Haselnüssen, Marille und Portulaksalat mit Sauerampfer

Die Lammlachse mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Olivenöl schonend anbraten. Für ungefähr 6-7 Min. bei 170 °C in den Herd Form. Herausnehmen und ruhen.

Die Haselnüsse ohne Fett in der Bratpfanne goldbraun rösten. Anschliessend die Butter hinzfügen und aufschäumen. Die Marillen abschneiden und zu den Nüssen hinzfügen. Mit Balsamicoessig löschen.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen. Gegebenenfalls ein wenig Wasser zufügen.

Das Lamm wie Roastbeef dünn aufschneiden und auf einer Platte gleichmäßig verteilen.

Portolacksalat und Sauerampfer abspülen, abtrocknen und über das Fleisch gleichmäßig verteilen, dann die Marillen-Nuss Mischung darübergeben.

Wer mag kann noch ein klein bisschen Parmesan darüber raspeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Lammlachs Mit Haselnüssen, Marille Und Portulaksalat

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 08.03.2016 um 08:54 Uhr

    Klingt sehr interessant, aber bitte was sind denn Lammlachse? Ist das Fisch? Oder Lamm? Davon hab ich noch nie gehört. Ich wäre dankbar, könnte mir wer weiterhelfen.

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 09.03.2016 um 12:14 Uhr

      Liebe anni0705! Als Lammlachs wird der Kernmuskel des Rückens beim Lamm bezeichnet. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche