Lammkeule provencalisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1250 g Lammkeule ( bereits entbeint )
  • 4 Grosse Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • Salz
  • 2 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 6 EL Olivenöl
  • Weissen Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Zweig Thymian
  • 4 Zweig Rosmarin
  • 1 Melanzani
  • 2 Zucchini
  • 1 Rote und 1 grüne Paprika
  • 250 ml Trockenen Rotwein (z. B. Tavel)

Vom Metzger den Lammknochen einmal durchhacken. Keule von Sehnen und der oberen Fettschicht befreien. Alles aufheben. 2 geschälte Knoblauchzehen sowie die Pfefferkörner mit ein wenig Salz im Mörser fein zerstoßen und in die durch den ausgelösten Knochen entstandene Höhlung in das Fleisch befüllen. Keule bei geschlossenem Deckel eine Nacht lang im Kühlschrank ziehen. Einen Tag später Zwiebeln und Karotten von der Schale befreien, grob zerkleinern. Zusammen mit den Parueren (Fettschicht ect.) in einem flachen Bräter in 1 El. Öl kurz anbraten, zur Seite schieben.

Die mit Salz und Pfeffer eingeriebene Keule in den Bräter legen, mit Knochen, Thymian und dem mehrfach gebrochenen Rosmarinzweig umlegen. Im auf 220 Grad (Gas Stufe 4) aufgeheizten Backrohr 20 min anbraten, dabei 1 mal auf die andere Seite drehen. Jetzt bei 160 Grad (Gas Stufe 1) in 90 min zu Ende gardünsten, dabei oft auf die andere Seite drehen und mit Bratfett begießen. Gemüse abspülen und reinigen. Melanzani der Länge nach vierteln und ebenso wie Paradeiser und Zucchini in Scheibchen schneiden. Paprikas würfelig schneiden. Alles bis auf die Paradeiser lagenweise in eine Auflaufform schichten. Dabei jede Schicht mit Salz würzen und die übrigen Knoblauchzehen durch die Presse darüber drücken. Gemüse mit Paradeiser bedecken, wiederholt mit Salz würzen und mit dem übrigen Olivenöl begießen. In den letzten 60 bis 80 min zu der Keule in das Backrohr stellen. Knochen und Keule aus dem Bräter nehmen. Keule, in Aluminiumfolie gewickelt, warm stellen. Bratenfond mit dem Rosewein loskochen und durch ein Sieb aufstreichen, ein klein bisschen abfetten und mit Salz und Pfeffer würzen. Keule aufgeschnitten auf einer Platte anrichten. Fond als Sauce und das Gemüse getrennt anbieten.

630 Kalorien / 2637 Joule je Einheit Zubereitungszeit

ca. eine halbe Stunde

Garzeit

ca. 2 Stunden

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammkeule provencalisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche