Lammkeule im Backrohr gebraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Lammkeule
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 EL Küchenkräuter der Provence
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1000 g Erdäpfeln

Den Knoblauchzehe abziehen und durch die Knoblauchpresse pressen oder klein hacken. Das Olivenöl, die Küchenkräuter, die Knoblauchzehen, den Senf, Salz und Pfeffer zu einer Paste durchrühren. Die Lammkeule rundum mit der Paste bestreichen, in einen Plastikbeutel einschlagen und eine Nacht lang einmarinieren.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Die Lammkeule aus dem Beutel nehmen auf die Fettpfanne bzw. einen großen Bräter legen und mit einer Tasse Wasser aufgießen. Die Keule eine halbe Stunde bei 180 °C (Umluft) rösten bis sie leicht bräunt. Die Erdäpfeln gut abspülen und in Stückchen schneiden. Mit 2 El Olivenöl und 1 El Küchenkräuter der Provence vermengen. Die Lammkeule auf die andere Seite drehen. Die Erdäpfeln hinzfügen und weitere 40 min rösten. Anschließend die Keule am Knochen einstechen.

Wenn der Bratensaft klar ist, ist die Keule fertig, läuft noch blutiger Saft heraus, dann weitere 10 min gardünsten.

Dann die Lammkeule aus dem Herd nehmen und 10 Min. abgedeckt ruhen. Das Fleisch diagonal zur Faser schneiden und mit den Erdäpfeln zu Tisch bringen.

html

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammkeule im Backrohr gebraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche