Lammkarree Mit Tomatensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Lammkarrees à 200-220 g; vielleicht Lammlachse (gelöster Lammrücken, meist ohne Fett)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Rosmarin (frisch)
  • 4 Zweig Thymian (frisch)
  • 2 Zweig Salbei
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer

Tomatensalat:

  • 10 Paradeiser (mögl. Vierländer)
  • 1 Ei
  • 250 ml süsses Schlagobers
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 0.5 Zitrone
  • 1 EL Estragonessig
  • 1 EL Estragon (frisch, gehackt)
  • 1 EL Estragon (getrocknet)

Fett von dem Lammkarree kreuzweise einkerben, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Rosmarin, Salbei und Thymian mit Knoblauch hacken, mit Olivenöl mischen. Das Lammkaree mariniert man dann mit dieser Gewürzmischung herzhaft ein.

Zum Lammkarree bzw. Lammlachse: Das Fett des Karrees bringt gerade den besonderen Wohlgeschmack. Man muss das Fett ja hinterher nicht mitessen.

Die marinierten Karrees werden auf Holzkohle gegrillt, das dauert etwa 15-20 min, dabei das Fleisch öfter auf die andere Seite drehen und mit Olivenöl einpinseln. Lammlachse sind schneller gar, weil sie - wie erwähnt fettfrei sind.

Paradeiser in Scheibchen schneiden und auf eine Platte legen. Ingredienzien für die Estragonsahne in ein hohes Glas Form und aufmixen. Kurz vor dem Servieren über die Paradeiser Form. Fertig ist das köstliche Gericht.

Dazu: Chianti Classico!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammkarree Mit Tomatensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche