Lammhüfte unter einer Dörrobst-Kruste mit Erdapfel-Ratatouille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Portionen Lammhüfte à 200 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Rosmarin
  • 100 ml Lamm-Jus
  • 50 g Butter

Kruste:

  • 1 EL Mandelkerne
  • 8 Marillen (getrocknet)
  • 1 EL Rosinen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Rosmarin
  • 1 Thymian
  • 1 Scheiben Toastbrot
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Ratatouille::

  • 200 g Paprikawürfel (bunt)
  • 1 Zucchini
  • 300 g gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Ausserdem:

  • 150 g Keniabohnen
  • 12 Cherrytomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Püree von schwarzen Oliven

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Das Fleisch von Haut und Sehnen befreien, dann mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

In einer sehr heissen Bratpfanne in Olivenöl auf jeder Seite gut eine Minute lang anbraten. Als nächstes mit Rosmarinzweigen bedeckt für zwölf Min. in den 180 °C heissen Herd Form.

Für die Kruste Marillen, Rosinen, Toastbrot, Knoblauch fein würfelig schneiden, die Küchenkräuter klein hacken. Alle Ingredienzien in einer Bratpfanne mit wenig Öl anrösten (die Brotwürfel separat anrösten und zum Schluss mit den anderen Ingredienzien mischen).

Von den Cherrytomaten eine schmale Kappe oben klein schneiden, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, mit ein wenig Olivenpaste bestreichen und für 5 Min. in den 180 °C heissen Herd Form.

Paprikas und Zucchini kleinwürfelig schneiden. In einer Bratpfanne mit wenig Olivenöl ein, zwei Min. gardünsten. Salzen und mit Pfeffer würzen. In einer zweiten Bratpfanne die gewürfelten gekochten, geschälten Erdäpfeln goldbraun rösten.

Lammjus in einem Töpfchen aufwallen lassen, die Butter mit einem Quirl hinein rühren. Abschmecken.

Die Kenia-Bohnen knapp fünf min in Salzwasser gardünsten. Als nächstes halbieren.

Anrichten: In die Mitte jedes Tellers ein klein bisschen Ratatouille Form, rings herum drei Häufchen Bohnen und drei Cherrytomaten. Die in jeweils fünf Scheibchen geschnittenen Fleischstückchen auf das Ratatouille setzen, auf dem Fleisch die Krustenzutaten gleichmäßig verteilen. Ringsherum einen Streifchen Sauce aufgießen. Mit Rosmarin und Thymian dekorieren.

Getränk: Yves Chopelin empfiehlt einen kräftigen Rotwein aus Österreich, und

im Burgenland.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammhüfte unter einer Dörrobst-Kruste mit Erdapfel-Ratatouille

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche