Lammgoulasch für Feinschmecker

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2000 g Lammkeule; gut sind auch tiefgefrorene Neuseelaendische Lammkeulen davon vielleicht zwei, da sie oft kleiner sind
  • 2 Bund Jungzwiebel
  • 8 lg Knoblauchzehen
  • 15 Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Becher Paradeiser in Stücken
  • Thymian
  • Majoran
  • Salbei
  • Basilikum
  • Oregano; das Ganze möglichst frisch, geht aber auch mit getrockneten Tk-Kräutern
  • Salz
  • 1 bottle Rotwein à 0, 75 Liter
  • Olivenöl (extra vergine)

Aus Der Versuchsküche Von:

  • K-H. Boller 2:2426/2270.7

Das Fleisch herauslösen. In kleine Stückchen schneiden. Waschen und folgend gut abtupfen. In heissem Olivenöl in einem gusseiesernen Bräter bei hoher Temperatur anbraten.

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen reinigen. Die Knoblauchzehenin kleine Stückchen schneiden und mit ein kleines bisschen Salz im Mörser zerreiben, bis eine Paste entsteht. Die Zwiebeln nicht zerkleinern.

Die Paradeiser zum angebratenen Fleisch zufügen. Ebenso die Zwiebeln. Das ganze mit Rotwein begiessen, bis die Menge bedeckt ist. Die Lorbeerblätter zufügen und das Salz (vorsichtig, evtl nach dem Bratvorgang nachsalzen) hinzfügen. Pfefferkörner hinzfügen. Den beziehungsweise die Knochen mit dazugeben und die ganze Gardauer mitgaren lasen.

Backrohr auf 150øÿC vorwärmen. Den Bräter einfüllen und 3, 5 Stunden gardünsten. Nach der Zeit die zerkleinerten Küchenkräuter sowie den Knoblauch dazugeben und das gesamte wiederholt 30 Min. bei 100 °C gardünsten.

Nach der Beigabe der Gewürze mit einem Holzlöfel gut umrühren. Am Ende ger Garzeit den Knochen sowie die Lorbeerblätter entfernen. Abschmecken und evtl, nachwürzen.

Zuspeisen: Salzkartoffeln oder Nudeln. Ein griechischer Bauernsalat.

Als Getränk: Retsina oder evtl. kräftiger griechischer Rotwein.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammgoulasch für Feinschmecker

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche