Lammgigotbraten mit Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Bund Thymian
  • 1 Bund Petersilie (glattblättrig)
  • 8 Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl
  • Pfeffer
  • 1 Lammgigot; a ca. 1.2 kg
  • 1200 g Erdäpfeln (neue)
  • Salz

Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Die Petersilie hacken.

Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und ebenfalls hacken. Alles mit dem Olivenöl sowie ausreichend frisch gemahlenem Pfeffer vermengen.

Den Lammgigot in einen Frischhaltebeutel Form und das Küchenkräuter-Knoblauch-Öl darüber gießen. Den Beutel möglichst satt am Fleisch verschließen. Ein paarmal drehen und auf die andere Seite drehen, damit sich das Fleisch gleichmässig mit Marinade überzieht. Mindestens drei Stunden, besser aber eine Nacht lang im Kühlschrank durchziehen.

Das Backrohr auf 230 °C vorwärmen.

Den Gigot aus dem Marinadebeutel nehmen und in einen Bräter bzw. auf ein tiefes Ofenblech legen. Die verbliebene Marinade darüber träufeln.

Die Erdäpfeln unter fliessendem Wasser bürsten. Rund um das Fleisch gleichmäßig verteilen. Erdäpfeln und Gigot grosszügig mit Salz würzen.

Das Backblech im obersten Drittel des Ofens einschieben und Fleisch sowie Erdäpfeln bei 230 °C derweil zwanzig min anbraten.

Anschließend die Temperatur auf 175 °C reduzieren und die geben in der Mitte des Ofens platzieren. Gigot und Erdäpfeln weitere dreissig Min. rösten. Dabei Fleisch und Erdäpfeln 2- bis 3-mal mit dem Jus, der sich auf dem Backblech sammelt, beträufeln.

Später den Herd ausschalten und die Ofentüre einen kleinen Spalt weit öffnen; am besten klemmt man eine Holzkelle in die Türe, damit sie nicht zufaellt. Den Gigot fünfzehn bis zwanzig Min. nachziehen. Später den Gigot in schmale Scheibchen aufschneiden und mit den Erdäpfeln zu Tisch bringen.

Für den Kleinhaushalt:

Drei bis vier Leute: Ingredienzien halbieren, vielleicht anstelle eines Gigots einen Rollbraten wählen. Die Anbratzeit verringert sich auf 15 min, das Fertigbraten jeweils nach Dicke des Fleischstückes auf 20-25 min. Fünfzehn Min. nachziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammgigotbraten mit Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche