Lammgigot, Provence

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Lammgigot; a ungefähr 2, 5 kg
  • 6 Grosse Knoblauchzehen
  • 1 Döschen Sardellenfilets abgetropft
  • Rosmarinzweige (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml Olivenöl

Den Gigot zumindest 120 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Die Knoblauchzehen in lange, dünne Stifte, die Sardellenfilets in Stückchen schneiden. Mit einem scharfen Küchenmesser kleine Dreiecke in den Gigot schneiden. Knoblauch, Sardellen und ein Rosmarinzweiglein hineinstecken.

Gigot in einen Bräter Form, würzen, mit Öl bepinseln und in die Mitte des auf 200 °C aufgeheizten Backofens schieben. 75 bis 90 min rösten.

Zwanzig min vor Ende der Bratzeit die Rosmarinzweige rundum gleichmäßig verteilen.

Tipps:

* Den Bratenfond mit 2 dl Rotwein, bspw. Côtes-du-Rhone Regionale, loskochen. Zur Hälfte einreduzieren, würzen und nach Wahl mit Butterstückchen aufmontieren.

* Den Gigot mit der 80-Grad-Methode dünsten: fünfzehn bis zwanzig Min. bei 250 Grad rundherum anbraten. Temperatur auf 80 Grad zurückstellen. Ofengitter mit den Rosmarinzweigen belegen und den Gigot daraufsetzen. Ein Backblech darunterschieben, um den Saft aufzufangen. 2-3 Stunden ziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammgigot, Provence

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche