Lammgigot im Brotteig mit Senffrüchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Marinade:

  • 1 EL Senf
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • Pfeffer
  • Wenig Zimt
  • 2 EL Bratensud von den Senffrüchte
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Lammgigot, ohne Bein zirka 2 kg
  • Bratenschnur

Brottteig:

  • 600 g Weissmehl (oder Halbweissmehl)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Pk. Germ oder
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 400 ml Wasser, lauwarm oder evtl.
  • 1000 g Fertigen Pizzateig

Füllung:

  • 2 Glas Senffrüchte Mondo Fino (abgetropft a 170 g)
  • 1 EL Senf (scharf)
  • 1 EL Senf (mild)
  • 2 Teelöffel Ingwer, frisch, geraffelt oder evtl.
  • Wenig Ingwerpulver
  • Pfeffer
  • Wenig Zimt
  • 200 g Bratspeck, in Tranchen
  • Salz
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 Ei , zum Bepinseln

Für die Marinade alle Ingredienzien durchrühren, den Gigot damit rundherum bepinseln, bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank ungefähr 1 Stunden einmarinieren. Für den Brotteig das Mehl mit dem Salz und ev. Trockenhefe (und Zucker) mischen. Bei Verwendung von Frischhefe, diese mit dem Zucker überstreuen und flüssigrühren. Germ mit dem Wasser zum Mehl Form und das Ganze zu geschmeidigem Teig zubereiten und diesen ein paar min herzhaft kneten.

Teig an warmem Ort bei geschlossenem Deckel zirka 1 Stunden aufgehen.

Für die Füllung die Senffrüchte abrinnen, klein hacken, mit Ingwer, Pfeffer, Senf und Zimt mischen.

Das Backrohr auf 250 Grad vorwärmen. Das Erdnussöl in einen Bräter Form, im Backrohr heiß werden. Gigot einfüllen, 10 min anbraten, auf die andere Seite drehen, dann Hitze auf 180 Grad reduzieren und den Gigot weitere 15 min dünsten. Gigot ein kleines bisschen auskühlen, dann 1-2 EL der Füllung in die Öffnung Form (wo der Knochen war) mit Bratenschnur zusammenbinden.

Den Teig auf ein kleines bisschen Mehl zu großem Rechteck auswallen. Die Hälfte des Bratspeckes in die Mitte des Teiges legen, Hälfte der übrigen Füllung darauf gleichmäßig verteilen, dann den Gigot darauflegen. Restliche Füllung auf den Gigot aufstreichen, übrige Specktranchen darauflegen.

Als nächstes den Gigot mit dem Teig satt einpacken, dabei Teig mit Wasser zusammenkleben. Mit Nahtstelle nach unten auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech legen, mit Ei bestreichen, dann mit Gabel ein paarmal einstechen. Nach Wahl mit Teigresten verzieren.

Backblech in den Herd schieben und den Gigot ein weiteres Mal bei 180 °C 40-50 Min. backen.

Bei Erreichen einer Kerntemperatur von 70-80 Grad Gigot herausnehmen, vor Tranchieren 5-10 Min. stehen. Teig aufschneiden, heraustretenden Jus in Pfännchen auffangen und ein klein bisschen kochen. Fleisch und Teig in Tranchen schneiden, Jus dazu zu Tisch bringen.

Dazu passt ein gemischter Blattsalat.

Zubereitungszeit: zirka 1 Stunde (+ 1 Stunden Teig aufgehen)

Kochzeit: 1 ein Viertel Stunden

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Lammgigot im Brotteig mit Senffrüchten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche