Lammfilets in Kräuterhefeteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 Lammfilets (á 50g)
  • 3 Grosse Zwiebeln fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 1 Teelöffel Sambal Manis
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Paradeismark
  • 250 ml Rindsuppe (kräftig)
  • 2 EL Küchenkräuter der Provence
  • 1 Eidotter
  • 3 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Teig:

  • 0.5 Hefewürfel
  • 125 ml Wasser (lauwarm (Menge anpassen))
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Die Lammfilets von allen Seiten mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen, in Olivenöl rundherum goldbraun rösten. Aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen.

In derselben Bratpfanne Zwiebeln und Knoblauch mit ein klein bisschen Olivenöl dunkel rösten. Mit Rindsuppe auffüllen, Paradeismark, Sambal Manis und den fein gehackten Rosmarin hinzfügen. So lange machen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist.

Für den Teig Germ im Wasser zerrinnen lassen und zum Mehl Form. Ebenfalls Olivenöl und Salz dazugeben. Alles miteinander mischen und zu einem Teig durchkneten. Diesen an einem zugfreien warmen Ort zirka Dreissig Min. gehen.

Den Teig auswalken und mit der Hälfte der Küchenkräuter überstreuen. Ca.

zehn cm große Quadrate ausschneiden und mit der Zwiebelpaste bestreichen. Darauf die Lammfilets legen und einschlagen. Alles ein weiteres Mal zirka Dreissig Min. ruhen.

Den Herd auf 170 °C vorwärmen. Die Teigtaschen fünfzehn Min. backen. Danach mit in Milch verquirltem Eidotter einstreichen und mit den übrigen Kräutern überstreuen. Nochmals fünf Min. weiterbacken.

Dazu passt gut ein Ratatouille.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammfilets in Kräuterhefeteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche