Lammfilets im Weinblatt mit Joghurt-Minz-Soße und Bulgur

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Lammfilets:

  • 8 Lammfilets
  • 16 Eingelegte Weinblätter (erhältlich im türkisch Supermarkt)
  • 200 g Feta (türkischer Käse aus Schafsmilch)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Pflanzenöl zum Anbraten der Lammfilets

Joghurt-Minz-Sosse:

  • 1 Tasse Joghurt, 250 g, säuerlich
  • 8 Minze (eventuell mehr)
  • Salz und ein Spritzer Saft einer Zitrone

Bulgur:

  • 200 g Bulgur aus dem türkischen Supermarkt
  • 1 Zwiebel abgeschält und in feine Würfel geschnitten
  • 3 Peporoni (scharf oder evtl. mild jeweils nach Lust und Laune)
  • 3 Paradeiser abgezogen, entkernt und in kleine Würfel
  • 40 g Butter
  • 750 ml Gemüsefond oder klare Suppe
  • 1 Teelöffel Scharfe Paprikapaste (Salca) aus dem türki Supermarkt
  • 3 EL Frisch geschnittene Petersilie
  • Salz

Lammfilets Die Lammfilets von der Silberhaut befreien, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in Pflanzenöl von allen Seiten scharf und kurz anbraten - nicht fertig rösten. Die Weinblätter auf einem Brett aufbreiten. Mit Feta sowie den angebratenen Lammfilets belegen, einrollen und in einer Bratpfanne im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C circa zwölf Min. gardünsten.

Joghurt-Minz-Soße Den Joghurt in einer Backschüssel gut durchrühren und mit Saft einer Zitrone, Salz und feingeschnittener Minze aromatisieren. Die Soße wird dazu abgekühlt gereicht.

Bulgur Bulgur ist Weizenschrot und wird in der Türkei als Zuspeise oder evtl. als Zwischengericht gereicht.

Den Bulgur in einem Sieb abgekühlt abschwemmen, die Peporoni in Längsrichtung halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen, die Zwiebel glasig anschwitzen, die in kleine Streifchen geschnittenen Peporoni und die Tomatenwürfel mitschwitzen. Bulgur und Paprikapaste hinzfügen und mit Gemüsefond auffüllen. Alles gut durchrühren und aufwallen lassen. Die Temperatur reduzieren und circa 15 Min. bei geöffnetem Kochtopf leicht wallen. Anschliessend den Kochtopf abdecken und rund 30 Min. am Herdrand ausquellen. Mit Salz nachwürzen und zum Schluss Petersilie einrühren.

Anrichten:

Bulgur in einem runden Ausstecher auf warmen Tellern anrichten. Die Lammfilets im Weinblatt diagonal durchschneiden und daneben platzieren. Joghurt-Minz-Soße gesondert in einer Sauciere zu Tisch bringen.

Türkischer Mokka Türkischer Mokka ist in der ganzen Welt berühmt und wird nach dem Essen mit dem Kaffeesatz getrunken. Sie brauchen jedoch ein langstieliges Kupferkännchen zur Vorbereitung. Dies können Sie in einem türkischen Supermarkt kaufen. Fragen sie auf der Stelle nach Rahat, dem türkischen Zucker, zum Süssen des Kaffees. Normaler Würfelzucker geht aber ebenso.

in das Portionskaennchen einen gehäuften TL Kaffee mit einem Mokkatässchen Wasser auffüllen und umrühren. Das Kännchen auf die Herdplatte setzen und mit einer kleinen Prise Salz aufwallen lassen. Dabei bildet sich Schaum und der Kaffee steigt hoch. Das Kännchen kurz von dem Feuer nehmen, bis der Schaum sich setzt. Erneut aufwallen lassen und den Kaffee aufsteigen. Den Vorgang ein drittes Mal wiederholen. Bleiben Sie bitte unbedingt am Küchenherd stehen und achten darauf, dass der Mokka nicht überkocht.

Den Mokka heiß in Tässchen gießen. Den Rahat auf Holzstäbchen aufspiessen und gesondert zu Tisch bringen, so können Ihre Gäste jeweils nach Wahl und Belieben süssen. Mit den restlichen Portionen ebenso verfahren. Am besten stellen Sie jede Tasse Mokka einzeln her.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammfilets im Weinblatt mit Joghurt-Minz-Soße und Bulgur

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche