Lammfilets alla Diavola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Kleine, feste Paradeiser
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 Zweig Oregano
  • 4 Salbeiblätter
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 2 lg Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Peperoncino
  • 0.25 EL Senf (scharf)
  • 100 ml Portwein (rot)
  • 100 ml Rotwein (kräftig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Kleine Lammfilets; oder
  • 3 Lamm-Coquilles; ausgelöste Carrestuecke
  • Olivenöl

Die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, von der Schale befreien, diagonal halbieren, entkernen und mit dem Wiegemesser hacken.

Alle Küchenkräuter klein hacken. Die Schalotten klein hacken, die Knoblauchzehen scheibeln Den Peperoncino in Längsrichtung halbieren, entkernen, in feine Streifen, dann in kleine Würfelchen schneiden.

Das Olivenöl erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Peperoncino andünsten. Dann Paradeiser, Tomatenpüree und Senf beigeben und alles zusammen kurz mitdünsten.

Portwein und Rotwein hinzugießen. Alles zu einer dicken Sauce kochen. Am Ende die Küchenkräuter beigeben und die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Lammfilets würzen und jeweils zwei Stück aufgerollt an einen Spiess stecken. LammCoquilles schneidet man am Anfang in Längsrichtung in jeweils drei Streifchen.

Das Backrohr auf 70 Grad vorwärmen.

Die Lammfilet-Spiesse in ein kleines bisschen heissem Olivenöl auf jeder Seite jeweils drei bis vier Min. rösten. Im Backrohr bei 70 Grad bei geschlossenem Deckel (aber nicht eingewickelt!) zwölf bis fünfzehn Min. nachgaren. Darauf mit der Sauce auf heißen Tellern anrichten.

Tipp: Als Zuspeise passen in Olivenöl gebratene neue Erdäpfeln, die gegen Schluss der Garzeit mit Rosmarin und Zwiebeln gewürzt werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Lammfilets alla Diavola

  1. Pico
    Pico kommentierte am 16.11.2015 um 14:34 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche