Lammfilet mit Apfelsosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Morgens:

  • 1 Scheiben Vollkornbrot
  • 1 Scheiben Roggentoast
  • Butter halbfett
  • Marmelade kalorienreduziert ersatzweise:
  • 1 Ei

Mittags:

  • 100 g Erdäpfeln
  • 1 Teelöffel Tee (schwarz)
  • 150 g Lammfilet
  • 150 g Staudensellerie
  • 0.5 Apfel
  • 1 Teelöffel Öl
  • 0.25 Teelöffel Kardamomsamen
  • 0.25 Teelöffel Pfefferkörner
  • Meersalz
  • 10 g Käse gerieben, 30% Fett
  • 1 Teelöffel Sossenbinder (dunkel)
  • 100 ml Wasser ((1))
  • 125 ml Wasser ((2))

Abends:

  • 1 EL "Family Früchtetraum" (Milford-Tee)
  • 30 g Rundkornreis
  • Süssstoff
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Nektarine

Morgens: die Brote mit der Butter sowie der Marmelade bestreichen.

Mittags: Erdäpfeln mit Schale 20 Min. machen. Tee mit kochend heissem Wasser (1) begießen und 5 Min. ziehen. Filet abspülen und abtrocknen. Staudensellerie reinigen und kleinschneiden. Apfel abspülen und in Stückchen schneiden.

Öl in beschichtetem Kochtopf erhitzen und das Filet darin rundherum anbraten. Tee sieben und das Filet damit löschen. Apfel, Kardamom und Pfeffer hinzufügen; bei geschlossenem Deckel 15 min dünsten.

Staudensellerie 12 bis 15 min gardünsten. Erdäpfeln schälen, in schmale Scheibchen schneiden und fächerartig in eine mit Wasser ausgespülte feuerfeste Form Form.

Mit Meersalz und Käse bestreut 3 bis 5 Min. unter vorgeheiztem Bratrost gratinieren. Lammfilet warm stellen. Sossenbinder in den Fond rühren und mit Salz würzen.

Abends: Tee mit kochend heissem Wasser (2) begießen, 10 minuten ziehen. Tee sieben. Langkornreis mit Tee aufwallen lassen und zirka 20 min ausquellen. Mit Süssstoff würzen und abkühlen.

Pinienkerne in einer trockenen Bratpfanne goldgelb rösten. Nektarine entkernen und in Spalten auf dem Langkornreis anrichten. Mit Pinienkernen überstreuen.

Info: Mit Tee sich raffinierte Rezepte zaubern, die das Abnehmen aufs angenehmste unterstützen. Die koerperlichen Kräfte werden mobilisiert, Schlappheit und Müdigkeit verscheucht.

Inhalte wie Theobromin und Theophyllin wirken entwässernd, was bedeutet, dass mit der Zellflüssigkeit auch Schlacken ausgespült werden. Die Vitamine der B-Gruppe stärken Nerven und Vitalität.

Und das im Hagebutten- und Malvetee enthaltene Vitamin C stärkt das Immunsystem.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Lammfilet mit Apfelsosse

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 01.12.2015 um 22:41 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche