Lammfilet In Hagebuttensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Lammrückenfilet
  • 1 Tasse Olivenöl
  • 3 EL Rotweinessig
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Salz
  • 1 Teelöffel Rosmarin
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1 Teelöffel Thymian
  • Worcestersauce, ein paar Tr.
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Fett (zum Braten)
  • 20 ml Weinbrand
  • 2 EL Butter (oder Margarine)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Prise Rotwein
  • 375 ml Bratensauce (gebunden)
  • 3 EL Hagebuttenmark
  • 2 EL Obstessig
  • 200 g Sahnedickmilch
  • 1 Tasse Küchenkräuter, gemischt, gehackt z.B. Oregano, Petersilie Melisse

Das küchenfertige Lammrückenfilet unter fliessendem Wasser abwaschen und abtrocknen. Das Fleisch in eine geeignete Schüssel Form. Das Olivenöl mit dem Rotweinessig, den mit Salz zerriebenen Knobaluchzehen und den Kräutern sowie der Worcestersauce durchrühren und das Fleisch damit gleichmässig überziehen. Das Fleisch abdecken, im Kühlschrank 1-2 Tage ziehen. Für die Vorbereitung das Fleisch herausnehmen, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle herzhaft würzen und in einer Bratpfanne mit dem Fett jeweils nach Belieben medium oder evtl. durch rösten. Nach Ende der Garzeit das Fleisch mit Weinbrand flambieren, herausnehmen und warm stellen.

Im verbliebenen Bratfett ein kleines bisschen Leichtbutter beziehungsweise Butter schmelzen und die geschälte und feingehackte Zwiebel darin glasig schwitzen. Mit Rotwein löschen und mit der Bratensauce auffüllen.

Das Hagebuttenmark, den Obstessig und das Schlagobers-Sauermilch untermengen, die Sauce erhitzen, aber nicht machen. Die Sauce herzhaft nachwürzen, die gehackten Küchenkräuter einrühren, das Fleisch anrichten, mit der Sauce überziehen, ausgarnieren und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammfilet In Hagebuttensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche