Lammeintopf mit buntem Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Lammfleisch (von der Schulter oder Keule)
  • 500 g Erdäpfel
  • 1 kleine Dose Maiskörner
  • 4-6 Stück Tomaten
  • 1 grüne Paprikaschoten
  • 1 rote Paprikaschoten
  • 1 Stück Zwiebel
  • Chilischoten (nach Geschmack)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark (konzentriert)
  • 1 Glas Rotwein (kräftig)
  • Suppe (zum Aufgießen)
  • Mehl (zum Stauben)
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl (oder Olivenöl)
  • Paprikaringe (grün und rot zum Garnieren)
  • frische Petersilie (zum Garnieren)

Für den Lammeintopf mit buntem Gemüse Erdäpfel schälen und großwürfelig schneiden. Tomaten in Spalten, Paprikaschoten sowie Zwiebel würfelig, den Knoblauch sehr fein schneiden. Chilischoten entkernen und in Ringe schneiden. Lammfleisch gut zuputzen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Etwas Mehl darüber streuen und durchmischen.

In einer Bratenpfanne mit Deckel etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln kurz anschwitzen. Knoblauch und Lammfleisch zugeben und ebenfalls anbraten. Tomatenmark einrühren. Erdäpfel sowie Gemüse bis auf die gekochten Maiskörner einrühren und kurz durchrühren. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian würzen. Rotwein zugießen, kurz aufkochen lassen und so viel Suppe zugießen, dass das Fleisch knapp bedeckt ist. Zugedeckt auf kleiner Flamme auf dem Herd oder im Backrohr (bei ca. 180 °C) je nach Fleischqualität etwa 1 ½-2 Stunden garen. Währenddessen wiederholt umrühren und bei Bedarf noch etwas Suppe nachgießen. Kurz vor Ende der Garzeit die Maiskörner zugeben und kurz mitköcheln lassen.

Inzwischen Paprikaringe in etwas Öl anbraten. Den Lammeintopf mit buntem Gemüse vor dem Servieren damit garnieren und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp

Ein wunderbares Lammeintopf Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 7 0

Kommentare23

Lammeintopf mit buntem Gemüse

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 21.05.2016 um 11:32 Uhr

    Und als Beilage passt am besten Couscous dazu!

    Antworten
  2. Sabsipuppe
    Sabsipuppe kommentierte am 21.01.2016 um 23:20 Uhr

    Ausgesprochen lecker! Wird morgen wieder gekocht, diesmal die doppelte Menge!! Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen, danke für das tolle Rezept!

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 10.01.2016 um 08:41 Uhr

    Ein sehr gutes Gericht. Bei mir kommt noch etwas Liebstöckl und auch 1/2 TL Kräuter der Province hinein.

    Antworten
  4. giuliana
    giuliana kommentierte am 28.12.2015 um 12:55 Uhr

    super

    Antworten
  5. monikalack
    monikalack kommentierte am 28.11.2015 um 16:57 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche