Lammcurry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Lammfleisch (aus der Keule)
  • Salz
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 sm Stück Zimtstange
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 2 Teelöffel Paradeismark
  • 800 ml Geflügelbrühe
  • 400 g Paradeiser (reif)
  • 3 Teelöffel Curry
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (gehackt)
  • 80 g Vollmilchjoghurt
  • 1 EL Frisch geschnittene Petersilie
  • 1 EL Frisch geschnittener Koriander

1. Das Lammfleisch würfelig schneiden und mit Salz würzen.

2. Alle Gewürze in eine Mühle befüllen, vielleicht vorher zerbröseln, und die Lammfleischwürfel damit würzen. Die Zwiebeln von der Schale befreien und kleinwürfelig schneiden.

3. In einem Schmortopf im Öl die Fleischwürfel anbraten. Die Zwiebeln zufügen und darin mitschwitzen, bis sie glasig sind. Das Paradeismark hineinrühren und mit klare Suppe auffüllen.

4. Mindestens 1 ¼ Stunden bei milder Hitze dünsten, bis das Fleisch weich ist. Dabei häufig umrühren.

5. Die Paradeiser blanchieren (überbrühen), enthäuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in Stückchen schneiden. Nach 45 min die Tomatenstücke mit dem Curry in das Schmorgericht rühren.

6. Die Knoblauchzehe von der Schale befreien, hacken und mit dem gehackten Ingwer unter den Joghurt rühren. Kurz vor Garzeitende in das Lammcurry rühren, noch ein paar Min. ziehen und mit den Kräutern überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammcurry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche