Lammcurry mit Mandelkerne und Kokosnuss

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Lammnacken- bzw. Rippen kotelets a 140 g* Oder
  • 800 g Lammfleisch (Keule) o. Kn.
  • 0.25 Tasse Öl
  • 1 md Zwiebel in Halbringegesc
  • 1 md Kochapfel abgeschält, inStuecke geschnitten
  • Boskop
  • 2 md Karotten (geschnitten)
  • 1 EL Korianderblätter (frisch)
  • 3 Curryblätter (getrocknet (besser frisch))
  • 0.5 Teelöffel Garam masala
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (zerstossen)
  • 0.5 Teelöffel Gelbwurz (Pulver)
  • 1 Becher Kokoscreme
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 50 g Mandelkerne (gehobelt, geröstet)

Fleisch entbeinen und reinigen. Gleichmässig in 3 cm große Würfel schneiden. Etwas Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch in kleinen Portionen bei mittlerer Hitze zügig braun anbraten; rausnehmen. Restliches Öl im Bräter erhitzen. Zwiebel dazugeben, bei mittlerer Hitze 5 min weich rösten. Gewürze dazugeben und anrösten, bis sie duften, dann Apfelstücke, Karotten, Fleisch, Küchenkräuter und Kokoscreme dazugeben; aufwallen lassen und abgedeckt 35 min* leicht wallen, bis alles zusammen zart ist. Vor dem Servieren gehackte Mandelkerne dazugeben. Mit Koriandergrün und gerösteten gehobelten Mandelkerne bestreut zu Tisch bringen.

* Anmerkung Petra: Ich habe ebenso schon ausgelösten Lammhals beziehungsweise Lammfleisch aus der Keule verwendet, die Garzeit sollte dabei verlangert werden (wenigstens 60-75 min). Äpfel und Karotten dann evt. Erst später dazugeben, damit sie nicht verkochen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Lammcurry mit Mandelkerne und Kokosnuss

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche