Lammcurry mit Grünzeug

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Knofi und Zwiebeln von der Schale trennen, schnetzeln. Fleisch würfelig zerkleinern. Schmalz heiß machen, vorbereitete Ingredienzien anbräunen. Fleisch würzen. Mit Mehl und Curry bestäuben. Mi tWein und Fleischbrühe löschen, 20 min glimmen.

Bohnen in Stückchen, geschälte Karotten in Scheibchen kleinschneiden. Beides nach 20 Min. zum Curry geben. 25 Min. weitergaren. Erdäpfeln von der Schale trennen, abspülen, halbieren.

In Salzwasser mit Kümmel 20 min am Herd kochen, abrinnen. Paradeiser entsteinen, schneiden. Paradeiser und Erdäpfeln im Fett anbräunen. Mit Schlagobers unter das Curry vermengen und auf den Tisch hinstellen.

1) So gelingen grosse Braten: Garprobe mit dem Löffel. Bei Ragout und Gulasch weiss man ausführlich, wann das Fleisch gabelgar ist: Man probiert ein Stück. Bei grossen Braten wird's schwierig. Doch es gibt Faustregeln.

Beim Schmoren auf dem Küchenherd- beißend anbräunen, auf mittlere bis kleiner Temperatur zurückschalten- rechnet man jeweils Zentimeter Höhe 10 Min. Also: jeweils höher der Braten, umso länger die Garzeit. Für das Schmoren im Ofen gilt: Pro Kilogramm Fleisch beträgt die Bratzeit ca. Eine Stunde. Um sicher zu gehen, sollten Sie nachfolgende Garprobe herstellen: kurz einen Löffel auf den Braten drücken. Das Fleisch muss nachgeben und abermals zurückfedern. Nun ist es auf den Punkt gabelgar.

Unser Tipp: Kochen Sie Bohnen nie zugedeckt, dann werden sie leichter verdaulicher.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammcurry mit Grünzeug

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche