Lammcurry in Mandelsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Lammfleisch (aus der Keule)
  • 1 Döschen Safran
  • 200 g JoghurtSalz
  • 2 EL Wasser (heiss)
  • 3 EL Butterschmalz
  • 2 Zwiebel
  • 1 EL Knoblauch (feingehackt)
  • 1 EL Ingwer (feingehackt)
  • 1.3333 EL CurrypulverPfeffer
  • 50 g Mandelkerne (geschält, gemahlen)
  • Minze (frisch)

Je nach Appetit reicht das Gericht auch für die anderthalbfache Anzahl von Portionen.

Am Vortag das Fleisch in mundgerechte Würfel (ca. 3 x 3 cm) schneiden und mit folgender Marinade verquirlen: Safran im heissen Wasser verflüssigen und mit Joghurt und Salz durchrühren. Die Fleischwürfel damit gut einreiben. Im Kühlschrank durchziehen.

In einem breiten Kochtopf das Butterschmalz erhitzen. Fleischwürfel abrinnen, Marinade zur Seite stellen. Portionsweise anbraten, je aus dem Kochtopf nehmen. Wenn das Ganze Fleisch angebraten ist, kommt es wiederholt in den Kochtopf zurück. Danach die feingewürfelten Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzufügen.

Mit Currypulver bestäuben, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Die Mandelkerne unter die Joghurtmarinade rühren, diese mit einem Schuss Wasser verdünnen und zum Fleisch Form.

Zugedeckt bei geringer Temperatur zirka eine Stunde garziehen. Falls dabei zuviel Flüssigkeit verdampft, ein kleines bisschen Wasser nachgiessen. Die Sauce sollte dicklich wie eine Gulaschsauce sein.

Zum Schluss ausreichend feingeschnittene Minzeblätter darüberstreuen.

Dazu schmeckt duftiger Basmatireis.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammcurry in Mandelsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche