Lammcurry - Ard-Buffet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Lammfilet
  • 350 g Lammschulter
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 4 EL Gewürfeltes Suppengemüse
  • 8 Marillen (getrocknet)
  • 2 Marillen (frisch)
  • 2 Teelöffel Curry
  • 100 ml Lammfond
  • 40 ml Sherry
  • 2 EL Mandeln (geschält)
  • 1 Tasse Bulgur
  • Sm Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Olivenöl
  • Butter

Die Mandelkerne in einer Bratpfanne bähen. Die Lammschulter würfeln und in einer Bratpfanne mit Öl goldbraun rösten. Später herausnehmen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Das Suppengemüse und Zwiebelwürfel im Bratfett anrösten. Das Lamm wiederholt dazugeben und mit Curry und einer Prise Zucker bestäuben. Mit Lammfond und Sherry aufgiessen und bei geschlossenem Deckel 30-40 min dünsten. Später die getrockneten Marillen dazugeben und weitere 20 min dünsten.

Vor dem Servieren nachwürzen und mit gerösteten Mandelkerne überstreuen.

Bulgur in einem Kochtopf mit Öl anrösten und mit Gemüsesuppe aufgiessen.

Zugedeckt bei geringer Temperatur 15 min ausquellen, bis die Flüssigkeit völlig aufgesogen ist.

Die frischen Marillen vierteln und entkernen. Mit Butter und Zucker in

einem kleinen Kochtopf karamellisieren.

Das Lammfilet in Olivenöl rosa rösten, dann mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Aus der Bratpfanne nehmen, kurz ruhen und dann diagonal aufschneiden.

Das Lammragout gemeinsam mit dem Lammfilet, den Marillen sowie dem Bulgur

auf warmen Tellern anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammcurry - Ard-Buffet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche