Lammchops mit Walnuss-Kräuterkruste und Shitake-Spiessen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Lammkoteletts (aus dem Lammcarrée)
  • 2 EL Honig (40 g)
  • 2 EL Kalifornische Walnüsse (40 g, gehackt)
  • 2 EL Kalifornische Walnüsse (40 g, gemahlen)
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Thymian (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)

Ausserdem:

  • 1 Frischer Ingwer ( 25 g)
  • 125 ml Kokosmilch (ungesüsst)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 8 lg Shitake-Schwammerln
  • 20 g Butter
  • 8 sm Kalifornische Walnusshälften
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Rotwein (z.B. Cabernet Sauvignon)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Fleisch abspülen, abtrocknen. Walnüsse, Küchenkräuter, Honig und Knoblauch durchrühren.

Ingwer von der Schale befreien, würfelig schneiden. Mit Kokosmilch und Zucker im elektrischen Zerkleinerer zermusen. Schwammerln abspülen, abtrocknen, je den Stielansatz entfernen. In heisser Butter kurz anbraten. Jeweils 2 Schwammerln mit 2 Walnusshälften auf einen Holzspiess stecken, warm stellen.

Lammchops mit Pfeffer würzen, mit Salz würzen. Walnuss-Kräuterpaste darauf gleichmäßig verteilen, glatt drücken. Im heissen Öl in einer beschichteten Bratpfanne von jeder Seite ungefähr 2 Min. rösten. Herausnehmen, warm stellen. Fleischsaft mit Rotwein löschen, ein klein bisschen kochen, würzen.

Lammchops mit Shitake-Spiessen, Rotwein- und Kokossosse anrichten.

Nach Wahl mit Blattsalat garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammchops mit Walnuss-Kräuterkruste und Shitake-Spiessen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche