Lammbeuschel mit Rahm und Bärlauch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Lammbeuschel (Lunge und Herz)
  • 2 Karotten
  • 1 Stück Sellerie (klein)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Senf (Dijonsenf)
  • 1 EL Essig (Gurkerlessig)
  • 80 g Butterschmalz
  • 50 g Mehl (glatt)
  • 1 Prise Paprikapukver (edelsüß)
  • 10 Blätter Bärlauch

Das Lammbeuschel sauber waschen, mit Karotten, Sellerie, Zwiebel und Lorbeerblättern weich kochen. Gekochtes Lammbeuschel sofort in kaltem Wasser abkühlen lassen (für eine schönere Farbe). Sud abseihen, das kalte Beuschel zuerst blättrig, dann feinnudelig schneiden. Butterschmalz erhitzen, Mehl einrühren und zu einer leichten Einbrenn bräunen. Mit kaltem Beuschelfond aufgießen, mit Salz, Senf, Paprika, Essig und fein gehacktem Bärlauch abschmecken. Aufkochen lassen und geschnittenes Beuschel wieder zugeben. Mit Schlagobers vollenden.

Tipp

Mit dem Lammbeuschel kauft man oft auch die Milz und häufig auch das Bries. Verwenden Sie die Milz z. B. für die Milzschnittensuppe. Das Bries ist zwar nicht groß, aber gebacken oder gebraten eine wahre Delikatesse.
BEILAGENEMPFEHLUNG: Polenta, Semmelknödel

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare7

Lammbeuschel mit Rahm und Bärlauch

  1. monikalack
    monikalack kommentierte am 28.11.2015 um 16:53 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 03.10.2015 um 21:55 Uhr

    mmh

    Antworten
  3. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 22.08.2015 um 21:13 Uhr

    gut

    Antworten
  4. ressl
    ressl kommentierte am 05.05.2015 um 06:18 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Bianca9293
    Bianca9293 kommentierte am 04.05.2015 um 12:46 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche