Lammbagel Tandoori Mit Olivenkartoffeln & Tomatengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Lammbagel:

  • 4 Lammfilets
  • 2 EL Basilikum
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 ml Albaoel; oder evtl. Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Trockentomaten
  • 4 Holzstäbchen
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Tandooriteig:

  • 100 g Tempuramehl (Asia Laden)
  • 1 Teelöffel Tadooripulver rot (Asia Laden)
  • 10 g Sesamsaat
  • 20 g Crasheis
  • 35 ml Madeira

Olivenkartoffeln:

  • 4 sm Erdäpfeln, fest kochend
  • 50 g Olivenöl
  • 50 g Butterschmalz
  • 2 EL Kalamata Oliven schwarz, grob gehackt
  • 1 EL Rosmarin (frisch, gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Tomatengemüse:

  • 8 Eiertomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten (gewürfelt)
  • 0.5 Teelöffel Rosmarin (frisch, gehackt)
  • 10 g Zucker
  • 30 ml Gin
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Basilikumöl:

  • 100 g Basilikum
  • 50 g Olivenöl; am besten Ligurisches "gesondert vergine"
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Lammbagel "Tandoori" mit Olivenkartoffeln & geschmortem Tomatengemüse

Lammbagel:

Die Lammfilets von der Silberhaut befreien, ganz kurz in Olivenöl auf beiden Seiten anbraten und in gehacktem Basilikum auf die andere Seite drehen. Die Filets an den Enden zusammenführen und mit einem Holzstäbchen anfügen.

Die 20 min eingeweichten Trockentomaten mit einem runden Messerrücken ausschaben und Trockentupfen. Anschliessend zwischen einer Folie Platt klopfen und die Paradeiser mit der halbierten Knoblauchzehe ausreiben. Daraufhin die bagelfoermigen Lammfilets mit den Paradeisern ummanteln, glatt drücken und kurz im Tiefkühlfach anfrieren.

Die präparierten Lammfilets durch den Tandooriteig ziehen und ungefähr 2 Min. im 165 °C heissen Albaoel frittieren. Anschliessen herausnehmen, auf Küchenpapier abrinnen und noch mal ca .4-5 Min. im 180 °C aufgeheizten Backofen Fertiggaren.

Tandooriteig:

Alle Ingredienzien zu einem geschmeidigen Teig durchrühren und in etwa 3 min ausquellen. Die Konsistenz des Teiges sollte einem ein kleines bisschen dickeren Pfannkuchenteig selben.

Olivenkartoffeln:

Die Erdäpfeln in 1 cm klein Würfel schneiden und unter fliessendem Wasser die Maizena (Maisstärke) ein wenig auswaschen.

Die Erdäpfeln abschütten und gut abrinnen (Vorsicht zuviel Wasser in heissem Fett gibt eine Sauerei und kann wehtun) und im heissen Fett ungefähr 5 Min. knackig rösten.

Schliesslich den Rosmarin und die Oliven dazugeben, kurz mitrösten, in einem Sieb kurz abrinnen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anrichten.

Tomatengemüse:

Die Paradeiser abspülen, von dem Stiel befreien und halbieren.

Die Paradeiser im Olivenöl scharf anbraten, Rosmarin, Knoblauch, Schalotten und den braunen Zucker dazugeben, ein kleines bisschen karamellisieren, mit Gin löschen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei geschlossenem Deckel in etwa 5 min dünsten.

Basilikumöl:

Alle Ingredienzien gemeinsam fein verquirlen und nachwürzen. Man kann durchaus wie bei dem Pesto ebenso geröstete Pinienkerne oder Parmesan, aber ebenso kleine Mozzarellawürfelchen nach dem verquirlen dazugeben.

Garnitur/Anrichten:

Der Bagel wirkt angeschnitten noch attraktiver. Diesen auf das Tomatengemüse setzen, den Hohlraum mit Erdäpfeln befüllen und das Basilikumöl um das Tomatengemüse träufeln.

Hier ist darauf zu Achten, dass die Zubereitung der Rezeptur völlig ist dann gelingt dieses Gericht in maximal eine halbe Stunde.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Lammbagel Tandoori Mit Olivenkartoffeln & Tomatengemüse

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 07.03.2015 um 06:42 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche