Lamm-Pilaw - würzig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Parboiledreis bzw. Reis
  • 50 g Rosinen
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie (glattblättrig)
  • 3 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • 500 g Geschnetzeltes Lammfleisch
  • Z.B. von dem Gigot, Lammfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 25 g Pinienkerne
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kardamon (gemahlen)
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 100 ml Hühnerbouillon

Reichlich Salzwasser aufwallen lassen. Den Langkornreis einfüllen und knapp weich machen. In ein Sieb abschütten, kurz abgekühlt abschrecken und gut abrinnen.

Während der Langkornreis kocht, die Rosinen in heissem Wasser einweichen. Die Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken. Die Petersilie klein hacken.

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel darin hellgelb weichdünsten.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Temperatur auf höchste Stufe stellen. Das Lammgeschnetzelte zur Zwiebel Form und unter Wenden eine Minute rösten. Koriander, Zimt, Pinienkerne, Kardamom, gemahlene Nelken und Cayennepfeffer darüberstreuen und kurz mitrösten. Den Langkornreis, die gut abgetropften Rosinen, die Petersilie und die Suppe hinzfügen.

Alles unter Wenden nur noch sehr gut heiß werden und wenn nötig nachwürzen. Sofort zu Tisch bringen.

Tipp:

Anstelle von Lamm kann man ebenfalls in Streifchen geschnittene Pouletbrüstchen oder evtl. Schweinsfilet verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lamm-Pilaw - würzig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche