Lamm mit Kritharaki aus dem Herd

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Lammfleisch Keule ohneKnochen
  • 5 md Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Butter
  • 1 EL Paradeismark
  • 200 ml Wasser
  • 400 g Kritharaki kleinereisfoermige Nudeln, auch
  • Risoni oder Orzo genannt
  • 800 ml Wasser (kochend)
  • 100 g Parmesan (frisch gerieben)

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Das Lammfleisch von in 5-6 Stückchen schneiden, dabei Häute, Sehnen und Fett entfernen.

Die Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten, vierteln und entkernen.

Paradeismark mit dem Wasser durchrühren.

Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

2/3 der Butter in einem schweren ofenfesten Kochtopf (z.B. aus Gusseisen) auf dem Küchenherd erhitzen. Das Fleisch herzhaft mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und in der Butter rundherum anbraten. Die Tomatenviertel hinzfügen und die übrige Butter in Flöckchen darauf gleichmäßig verteilen. Das Tomatenmarkwasser aufgießen und den Kochtopf auf der mittleren Schiene in das Backrohr schieben. 1 Stunden offen gardünsten.

Das Fleisch herausheben und auf einem Teller zur Seite stellen. Den Bratsatz mit dem kochenden Wasser aufgiessen, vielleicht noch mit Salz würzen. Die Nudeln in den Kochtopf Form und umrühren. Den Kochtopf wiederholt in den Backofen stellen und 25 min gardünsten, dann das Fleisch auf die Nudeln legen und weitere 15 min einschieben, vielleicht noch ein klein bisschen Wasser aufgießen, die Nudeln sollen am Ende beinahe alle Flüssigkeit aufgebraucht haben.

Zum Servieren den geriebenen Käse über das Gericht Form. Dazu einen gemischten Blattsalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lamm mit Kritharaki aus dem Herd

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche