Lamm-Medaillons mit Feigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Lamm-Medaillons
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Rotisseur-Senf (ein saurer Körnersenf)
  • 0.5 Bund Minze (frisch)
  • 1 Teelöffel Rosmarin (gehackt)
  • 1 Teelöffel Thymian
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz
  • 4 Feigen (frisch)
  • 2 EL Haselnussöl
  • 1 Prise Zimt
  • Zitrone (Saft)
  • 1 EL Honig

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Das Fleisch in eine geben legen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Olivenöl mit dem Senf gut durchrühren. Minze klein hacken, mit Rosmarin und Thymian unter die Ölmischung rühren.

Die Mischung über die Lamm-Medaillons gießen und bei geschlossenem Deckel 1 Stunde im Kühlschrank einmarinieren; dabei zwei Mal auf die andere Seite drehen. Die Feigen abbrausen, abtrocknen und halbieren. Haselnussöl mit Zimt, Honig und Saft einer Zitrone durchrühren. Die Feigen mit den Schnittflächen nach oben in eine feuerfeste Form setzen, mit der Haselnussöl-Mischung beträufeln und 5 Min. in den auf 250 °C aufgeheizten Backrohr Form. Die marinierten Lamm-Medaillons auf jeder Seite 3 Min. rösten. Während des Bratens mit Marinade beträufeln.

Die Lamm-Medaillons mit den gegrillten Feigen auf heißen Tellern anrichten.

Zuspeise: Feine in Butter geschwenkte grüne Bandnudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lamm-Medaillons mit Feigen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche