Lamm Hüftsteak mariniert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für das Lamm Hüftsteak das Steak waschen, trocken tupfen, falls möglich , in einem Vakuumierbeutel zum marinieren geben - falls nicht vorhanden in einen Zip Beutel.

Die Knoblauchzehe schälen und mit dem Messerrücken andrücken. Thymian waschen, trocken schütteln , Blätter an den Zweigen lassen. Zwiebel schälen in Scheiben schneiden, alles zum Fleisch in den Beutel geben.

Worcester- und Soja-Sauce angießen. Den Beutel vakuumieren oder aus dem zip Beutel möglichst die Luft herausdrücken und verschliessen. Mindestens 12 Stunden oder über Nacht marinieren lassen, damit das Steak gut durchziehen kann.

1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Olivenöl hineingeben, das Steak aus der Marinade nehmen, etwas abstreifen und in der Pfanne von beiden Seiten 2 Minuten scharf anbraten.

Das Steak in eine Alufolie wickeln und im vorgewärmten Backofen bei 140 Grad 15 Minuten ziehen lassen. Die Marinade in die Pfanne giessen, unter schwenken ein wenig durchziehen lassen, mit dem Rotwein ablöschen, etwas einziehen lassen, dann den Lammfond angiessen.

Bei starker Hitze einkochen lassen. Die Sosse abseihen, falls gewünscht etwas binden. Das Steak aus dem Backofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen. Falls sich doch etwas Saft angesammelt hat, diesen zur Sauce geben.

Tipp

Wer möchte kann frische Erbsen mit etwas Minze andünsten, Speck ausbraten und dazu anrichten. Das kräftige Lammfleisch wird durch die Soja Sauce schön zart.

Das Aromatisieren mit der Worcester Sauce verleiht dem Fleisch einen etwas säuerlichen Geschmack, der sehr gut zu den Minze Erbsen passt. Das Lamm Hüftsteak im ganzen braten und danach erst in Portionen teilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 4 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Lamm Hüftsteak mariniert

    • lsfabian
      lsfabian kommentierte am 12.07.2016 um 06:11 Uhr

      freut mich ... gutes gelingen...:)

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche