Lamm-Chili nach Art des Südwestens

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Lammfleisch Keule bzw. Schulter
  • 2 EL Öl
  • 2 lg Paprikas
  • 2 Grüne Peporoni scharf
  • 1 lg Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 15 Wacholderbeeren
  • 2 Teelöffel Oregano
  • 4 Erdäpfeln
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Bund Koriandergrün nach Lust und Laune

Ein köstliches Erdbeerrezept!

Das Fleisch von allen Sehnen befreien, eventuelle Fettreste entfernen, in

2-cm-Würfel schneiden. Das Gemüse reinigen, die Chilis entkernen, Zwiebel von der Schale befreien und hacken. Das Öl in einem großen Kochtopf (ideal: Kelomat) auf mittlerer Flamme erhitzen, Zwiebel und Paprika dazugeben und weichdünsten, bis die Zwiebeln glasig werden. Die Wacholderbeeren zerdrücken, mit den Peporoni in den Kochtopf Form und den Knoblauch ausdrücken und dazugeben. Noch ein paar min weichdünsten. Das Lammfleisch portionsweise dazugeben, die Temperatur ein wenig höherdrehen und das Fleisch anbraten.

Wenn das Ganze angebraten ist, den Oregano darüberstreuen. Den Kochtopf verschließen und auf kleiner Flamme 2 bis 2 1/2 Stunden auf kleiner Flamme sieden, bis das Lammfleisch zart ist (Kelomat in etwa 1 Stunde, 3 El Wasser dazugeben). Die Erdäpfeln von der Schale befreien und in Stückchen schneiden, dazugeben und weitere 20-30 Min. machen. Mit Salz und vielleicht

Cayenne nachwürzen. Wenn gewünscht, Koriander abspülen und klein hacken und unterrühren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lamm-Chili nach Art des Südwestens

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche