Lamm-Bananen-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.25 Kokosnuss
  • 1 Nussgrosses Stück Ingwer
  • 1 lg Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Butterschmalz
  • 800 g Lammvoressen; Schulter
  • 1 EL Madras-Curry (scharf); (1)
  • 1 Teelöffel Madras-Curry (scharf); (2)
  • 500 ml Gemüsebouillon
  • 2 Reife gelbe Gemüsebananen
  • 0.5 Bund Koriander

Von der aufgeknackten Kokosnuss die braune Haut mit dem Sparschäler wegschneiden. Das Fruchtfleisch raffeln. Ingwer von der Schale befreien und ebenfalls raffeln. Zwiebel und Knoblauch hacken. Die Chilischote der Länge nach aufschneiden und Samenstand und Kerne herauslösen. Die Schote in zarte Streifen schneiden.

In einer Bratkasserolle die Hälfte vom Butterschmalz erhitzen. Das Lammfleisch portionsweise anbraten. Herausnehmen und die Temperatur reduzieren.

Chili, Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und Curry (1) unter Wenden andünsten. Kokosnussraspel dazurühren und mit Suppe aufgiessen. Das Fleisch dazumischen und das Reindl überdecken. Auf kleiner Temperatur 1 ein Viertel Stunden dünsten, von Zeit zu Zeit auf die andere Seite drehen.

Gemüsebananen abschälen und diagonal in 2 cm dicke Scheibchen schneiden. In dem restlichen Butterschmalz anbraten, dabei unter Wenden mit Curry (2) bestäuben. Zum Fleisch Form und ohne Deckel weitere 20 min dünsten.

Koriander hacken und über das fertige Gericht streuen.

Dazu passen Linsen, Basmati-Trockenreis oder evtl. Langkornreis.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Lamm-Bananen-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche