Lamm am Spieß

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Milchlamm (ca. 15-18 kg, vom Fleischer vorbereitet)

Für die Marinade:

Zur Fertigstellung:

Sonstiges:

  • 1 Drehspieß (am besten mit Motor)
  • Draht
  • evtl. Spießkrallen

Für das Lamm am Spieß das vorbereitete Lamm innen und außen kalt abspülen und sorgfältig trocken tupfen.

Für die Marinade die Rosmarinnadeln und die Oregano- und Thymianzweige von den Stielen zupfen. Die Blättchen fein hacken und mit den restlichen Zutaten unter das Olivenöl rühren. Das Lamm bereits am Vorabend mit dieser Marinade einreiben – sie sollte mindestens 12 Stunden einziehen.

Das Lamm auf den Drehspieß stecken. Die Wirbelsäule soll parallel zum Spieß verlaufen und auf ihr aufliegen. Die Vorderpfoten mit einem Draht eng an den Kopf binden, die Hinterpfoten nach hinten strecken und an den Spieß binden. Das Lamm eventuell mit Spießkrallen feststecken. Die Haut an mehreren Stellen einschneiden, aber nicht in das Fleisch schneiden.

Den Lamm-Spieß 40-50 cm über der gut glühenden Kohle einhängen. Etwa 5 Stunden braten, der Spieß muss in dieser Zeit ständig gedreht werden (am besten eignet sich dafür ein Drehspieß mit Motor). Zwischendurch immer wieder mit Zitronensaft und Öl bestreichen.

Ob das Fleisch gar ist, können Sie mit Hilfe einer Garprobe überprüfen: Stechen Sie an verschiedenen Stellen in das Fleisch. Der austretende Fleischsaft muss klar sein. Hat der Fleischsaft eine rötliche Färbung, dann ist das Fleisch noch nicht gar. Sie können auch probieren, ob sich das Fleisch z. B. am Haxerl bereits leicht vom Knochen lösen lässt.

Das Lamm am Spieß mit einem scharfen Messer tranchieren.

Tipp

Das Rezept für Lamm am Spieß können Sie variieren, indem Sie die Bauchhöhle mit Äpfeln, Birnen, Karotten, Pastinaken und Erdäpfeln füllen. Das Obst und Gemüse dafür schälen, gegebenenfalls entkernen und in grobe Stücke schneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Lamm am Spieß

  1. monikalack
    monikalack kommentierte am 24.11.2015 um 21:39 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 12.11.2015 um 16:32 Uhr

    spitze!

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 03.07.2014 um 10:37 Uhr

    Jetzt zur Grillzeit, mal was anderes!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche