Lakani - Rindfleisch mit Weizen im Tontopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1000 g Rindfleisch (von der Schulter)
  • 3 lg Paradeiser
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 4 EL Olivenöl (eventuell mehr)
  • 4 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 10 Pimentkörner
  • 200 ml Rotwein
  • 0.25 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • Zucker
  • Salz
  • 1 EL Feine Streifchen dünn abgeschaette Bio Orangenschale
  • 0.5 Getrocknete, zerdrückte Peporoni
  • 1 EL Frischer Ingwer
  • 250 g Grob geschroteter Weizen (Naturkostladen)
  • 1 Kandierte Bergamotte bzw. 1 gehäufter El Bergamotte-Marmelade (ersatzweise Orangenkonfitüre)

1. Fleisch in 8 auf der Stelle große Stückchen schneiden. Paradeiser abspülen und auf der Kartoffetreibe fein raspeln. Knoblauch abziehen und mit einer breiten Messerklinge glatt drücken. Zwiebel schälen und grob würfelig schneiden. Petersilie abspülen, die Blätter klein schneiden.

2. Reichlich Wasser zum Kochen bringen. Fleisch einfüllen, zum Kochen bringen, bis es schäumt, in ein Sieb gießen, heiß abbrausen und abrinnen. Im Bratentopf Öl erhitzen, das Fleisch darin rundum anbraten. Lorbeer, Pfeffer- und Zwiebelwürfel, Rotwein, Pimentkörner, Knoblauch unterziehen und herzhaft zum Kochen bringen. Pfeffer und Koriander, Petersilie, geriebene Paradeiser, jeweils 1 El Zucker und Salz, ein Achtel Liter Wasser unterziehen und in etwa 10 Min. weiterkochen.

Orangenschale, Peporoni und Ingwer hinzfügen und so viel heisses Wasser hinzugießen, bis das Fleisch bedeckt ist. Alles eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze offen machen, gelegentlich umrühren.

3. Das Backrohr auf 250 Grad vorwärmen. Einen großen Tontopf (oder aus Gusseisen) von zirka 5 Liter Inhalt mit Wasser ausspülen. Das Fleisch aus der Sauce heben und auf den Topfboden legen. Darauf die Sauce gießen und mit Weizenschrot überstreuen. Bergamotte hinzfügen und bis zirka 4 cm unter dem Topfrand heisses Wasser hinzugießen.

4. Den Kochtopf offen auf dem Backofenrost auf die zweitunterste Schiene schieben. Das Gericht 3 bis 3 1/2 Stunden gardünsten, ab und zu umrühren, nach Bedarf ein kleines bisschen heisses Wasser hinzugießen. Zum Schluss soll das Wasser beinahe aufgenommen sein. An der Oberfläche hat sich ein wenig Flüssigkeit abgesetzt, und kleine braune Inseln sind entstanden.

Erst bei Tisch wird das Gericht wiederholt umgerührt, es soll ein wenig suppig sein. In tiefen Tellern zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lakani - Rindfleisch mit Weizen im Tontopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte