L'aiado - Gerollter Lammgigotbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Salz
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 50 ml Olivenöl
  • 24 Grosse Knoblauchzehen
  • 300 ml Hühnersuppe
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 5 EL Doppelrahm

- von dem Metzger entbeint und - zum zum zum Röllchen aufgeschnitten ;Schwarzer Pfeffer Pfeffer Yield: Knoblauchsauce - beziehungsweise oder der Bratenjus - beziehungsweise oder der Crème fraîche

Das Bratenstück auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie und Knoblauch fein hacken und mit Semmelbrösel vermengen. Diese Kräuterfarce auf der einen Seite des Gigotstückes pinseln, dann den Braten satt zusammenrollen und binden. Den Backofengrill auf 250 °C vorwärmen. Das Olivenöl in einem kleinen Pfännchen erhitzen. Den Lammgigotbraten in eine feuerfeste geben legen und mit dem heissen Öl beträufeln. Sofort im aufgeheizten Herd auf der mittleren Schiene derweil 12 bis 15 min anbraten.

Den Herd ausschalten und öffnen, damit die Temperatur austreten kann.

Sobald die Hitze noch ungefähr 75 °C beträgt, die Ofentüre wiederholt schliessen und bei dieser Hitze den Lammgigotbraten in 1 1/2 bis 1 3/4 Stunden gar ziehen.

In der Zwischenzeit die Knoblauchsauce machen: die abgeschälten Knoblauchzehen in die Suppe Form. Zugedeckt auf kleinem Feuer weich machen. Daraufhin die Zehen in der Garflüssigkeit mit einer Gabel grob zerdrücken. Das Tomatenpüree beigeben und alles zusammen noch mal zum Kochen bringen. Den Doppelrahm hinzfügen, mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Separat zum Lammgigotbraten zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

L'aiado - Gerollter Lammgigotbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche