Ländliches Wildkaninchen in Cidre

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Wildkaninchen in jeweils 8 Teile zerlegt
  • 100 g Süssrahmbutter
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Schalotten
  • 2 EL Mehl
  • 0.5 Bund Thymian
  • 1 Lorbeergewürz (frisch)
  • 750 ml Cidre (trocken)
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Quittengelee; oder Johannisbeergelee
  • 1 Prise Calvados

Die Butter im heissen Olivenöl verflüssigen und die Kaninchenteile darin rundherum kross anbraten.

Thymian, Lorbeergewürz, Schalotten ganz hinzfügen, das Mehl darüber stäuben und mit anbraten.

Den Cidre aufgießen und alles zusammen bei mittlerer Hitze fündundzwanzig bis dreissig Min. weich dünsten.

Kaninchenteile herausnehmen, in Aluminiumfolie packen und warm halten.

Den Fond zur Hälfte reduzieren und das Quitten- oder Johannisbeergelee untermengen und mit Salz, Pfeffer und Calvados nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ländliches Wildkaninchen in Cidre

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche